Joohopia Template

Newsticker

Autoren-Log In

Karitatives

Möchten Sie Ihr Anliegen hier publizieren? Dann diesem Link folgen!

 
 

Benjamin Bimpong - endlich Hilfe für Wirbelsäulenverletzten PDF Drucken E-Mail
Medizin
Autor: Gata Linda   
Freitag, den 22. April 2011 um 01:40 Uhr

Benjamin im KrankenhausBereits seit 2010 haben Journalisten vom Schicksal des Ghanaers Benjamin Bimpong gehört. Unsere Autorin Celia de Rosa begleitete den behandelnden Arzt Dr. Lindo Romero als Übersetzerin und brachte den Fall in die Medien.

Kaum jemand nahm Notiz vom schlimmen Schicksal dieses Mannes, der sich bei einem Sturz als Maler die Lendenwirbel brach und fortan nur noch als Pflegefall in sozialem Elend vegetierte.

 

Es ist das eigentliche Drama, dass sich bis auf einen einzelnen ZDF-Journalisten, den Moderator Florian Weiss, bis zu diesem Zeitpunkt niemand von diesem harten Schicksal betroffen fühlte.
Im Gegenteil, auf der eingerichteten Seite für Benjamin kamen sogar noch feindselige Kommentare an.

Von Anfang an bot Florian Weiss seine Hilfe an, und seitdem wurde nichts unversucht gelassen, um Benjamins Leben etwas erträglicher zu gestalten.

Zunächst brachte ihn der Arzt Dr. Lindo in ein Krankenhaus, wo er trotz fehlender Sozialversicherung Dank der Unterstützung von Florian Weiss und dem Team des ZDF zunächst stationär versorgt werden konnte, denn in seiner armseligen Behausung war er hilflos dem dauernden Schmerz ausgeliefert.

Nicht nur einmal dachte er an Selbstmord, wie sein Arzt unserer Autorin berichtete.

Nun aber wendet sich das Schicksal zum Guten:

Durch die Hilfe von Florian Weiss konnten Helfer vor Ort in Ghana gefunden werden, ein Arzt, der nach Dr. Lindos Heimreise nach Kuba befähigt ist, Benjamin zu operieren, und eine Organisation, die ihn versorgt.

Zwischenzeitlich wurde eine Facebookseite für Benjamin eingerichtet, und ein Video zeigt das ganze Ausmass seiner Verletzungen.

Es werden noch dringend Spenden benötigt, um Benjamins Operation zu finanzieren.

Wichtig: Verwendungszweck BENJAMIN BIMPONG

Madamfo-Ghana e.V.
Sparkasse Hagen
Kto.: 101900090
BLZ: 45050001

Für Überweisungen
aus dem Ausland:

SWIFT Code: WELADE3H
IBAN: DE77450500010101900090

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 27. April 2011 um 15:59 Uhr
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Werbung

   
 
Copyright © 2017 Independent Pressgroup. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

 

tmpl by joohopia