Joohopia Template

Newsticker

Autoren-Log In

Karitatives

Möchten Sie Ihr Anliegen hier publizieren? Dann diesem Link folgen!

 
 

Liz Taylor: ein Star ist gegangen - zum Tode einer Diva PDF Drucken E-Mail
Diverses
Autor: Gata Linda   
Mittwoch, den 23. März 2011 um 16:12 Uhr

Die US- Schauspielerin Dame Elizabeth Rosemond Taylor, Liz Taylor, die durch Filme wie „Die Katze auf dem heißen Blechdach” und „Plötzlich im letzten Sommer” zum Star wurde, verstarb in einem Krankenhaus in Los Angeles.
Als Todesursache gibt ihre Pressesprecherin Herzinsuffizienz an.
An ihrer Seite waren ihre Kinder Michael Wilding, Christopher Wilding, Liza Todd und Maria Burton  in den letzten Stunden.

Als Zehnjährige  spielte sie schon eine erste Hauptrolle, als Kinderstar in der Serie „Lassie”.
Berühmt wurde sie durch die Hollywoodfilme „Die Katze auf dem heißen Blechdach” und „Plötzlich im letzten Sommer”.
In "Cleopatra", einem der Filme, dem die letzte Diva des Hollywoodfilms ihren Stempel aufdrückte, konnte sie sich als Superstar unter den Hollywoodgrößen etablieren.
Zwei Oscars und einen Sonder-Oscar für ihr Engagement gegen Aids hat man ihr  dafür verliehen.

Insgesamt acht Ehen, davon zweimal mit dem gleichen Ehemann, Richard Burton, zeugten von dem wilden Temperament und der gleichzeitigen Sehnsucht nach festen Strukturen, die das Wesen der Schauspielerin geprägt hatten.
Fast schon humorvoll mutet dazu das folgende Zitat an:
„Ich habe nur mit Männern geschlafen, mit denen ich auch verheiratet war. Welche Frau kann das schon von sich sagen?“

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 01. April 2011 um 12:42 Uhr
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Werbung

   
 
Copyright © 2017 Independent Pressgroup. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

 

tmpl by joohopia