Joohopia Template

Newsticker

Autoren-Log In

Karitatives

Möchten Sie Ihr Anliegen hier publizieren? Dann diesem Link folgen!

 
 

Dreifacher Sieg für die "Ösis" - Planica PDF Drucken E-Mail
Sport
Autor: sunshineavenue   
Samstag, den 19. März 2011 um 00:51 Uhr

Die Hochburg Österreich hat es wieder einmal geschafft: "Morgi", "Schlieri" und der nette "Kochi" sind auf den ersten drei Plätzen auf der Großschanze in  Planica  in der üblichen Siegesmanier gelandet.

 

Nachdem der deutsche "Newcomer" Bodmer innerhalb des Weltcups sich leider verletzte, hatte auch das Supertalent Martin Schmitt aus persönlichen Gründen Sprünge von dieser gefährlichen Sprungschanze nicht mehr gewagt. Das ist zwar bedauerlich, aber hinsichtlich der Gesundheit Schmitts eine gute Entscheidung; laut Interwiev auch vom Trainer angeregt!

Adam aus Polen lässt seinem Nachfolger Raum, und leider hat Robert Kranjec, der auf heimischem Boden glänzen wollte,  im Endzug gepatzt, so dass er auf einem Platz im mittleren Rang landete - er wollte wohl doch zu viel. Besonders bedauerlich war, dass der derzeit beste norwegische Springer Bardal erst im zweiten Durchgang bewies, auf welch hohem Leistungsniveau er derzeit landen könnte. Er wurde lediglich von Gregor Schlierenzauer durch dessen zweiten Sprung um 2 Meter überholt und war somit weitenmäßig Zweiter des Wettkampfes.

Es bleibt im Endeffekt zu hoffen, dass unser Land es endlich schafft, Nachwuchs zu fördern. Man muss nicht neidisch sein auf Österreich, aber man darf sich ruhig etwas abschauen!

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 01. April 2011 um 12:44 Uhr
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Werbung

   
 
Copyright © 2017 Independent Pressgroup. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

 

tmpl by joohopia